Acht Schritte zu den perfekten Füßen, die sie schon immer haben wollten

Egal warum sie sich auf unsere Seite verirrt haben, sie haben ein großes Interesse daran, ihre Füße zu pflegen! Da sind wir uns doch einig? Damit sie die Füße bekommen, die sie schon immer haben wollten, haben wir ihnen in diesem Beitrag eine ultimative Anleitung geschrieben, wie das in nur 8 Schritten klappt.

Schritt 1: Sprudelbad mit Salz

In 8 Schritten zu den perfekten Füßen

Bevor sie irgendwas an ihren Füßen machen, sollten sie diese von ihren Socken befreien und erstmal ein ausgiebiges Fußbad nehmen! Gute Sprudelbäder für ihre Füße haben wir bereits getestet. Suchen sie sich einfach einen aus. Zusätzlich benötigen sie passendes Badesalz. Wir empfehlen ihnen das Murnauer Salthouse.
Vertreiben sie sich dabei die Zeit mit einem leckeren Tee und ihrer Lieblingszeitschrift.

Dauer: 15-30 Minuten im Wasser entspannen. Danach die Füße komplett abtrocknen und auch die Zwischenräume nicht vergessen.

Schritt 2: Nagelhaut entfernen

Im zweiten Schritt entfernen sie alte Nagelhaut. Dafür benötigen sie ein Nagelhautentferner-Gel. Hiervon geben sie auf jeden Fußnagel eine geringe Menge und lassen das Gel 5-10 Minuten einwirken.

Schritt 3: Nagelhaut zurückschieben

Nach fünf Minuten können sie sich bereits um ihre Nagelhaut kümmern, die sie zurückschieben. Für diesen Vorgang gibt es spezielle Nagelstäbchen bzw. Manikürstäbchen genannt, mit denen das zurückschieben leicht gelingt (Empfehlung: Rosenholzstäbchen). Abstehende Haut können sie mit ihrer vorhandenen Nagelzange abschnippen.

Mit einem feuchten Tuch, wischen sie sich danach das zuvor aufgetragene Nagelhautentferner-Gel von den Nägeln ab.

Schritt 4: Hornhaut entfernen

Im nächsten Schritt entfernen sie Hornhaut, indem sie dafür einen Entferner ihrer Wahl verwenden. Die besten Hornhautentferner finden sie stets auf unserer Startseite. Sie können natürlich auch eine Raspel oder ein PedEgg verwenden. Kleiner Hinweis: achten sie darauf, nicht zu viel Hornhaut zu entfernen, da ihre Füße bzw. die Haut voller Flüssigkeit ist. Besser ist es, in regelmäßigen Abständen diese Fuß-Kur durchzuführen. So bekommen sie das beste Ergebnis!

Schritt 5: Überschüssigen Staub entfernen

Nachdem jetzt einige Schritte durchgeführt wurden, empfiehlt es sich, den Staub und kleineren Schmutz kurz mit kaltem Wasser abzuduschen. Warum kaltes Wasser? Weil sie mit dieser kurzen Schock-Therapie auch die Durchblutung ihrer Füße verbessern.

Schritt 6: Anti-Gelb Nagellack auftragen

Da die Fußnägel oft dazu neigen leicht gelb zu werden, empfehlen wir in diesem Schritt, den Nagel leicht mit einem Nagelbuffer abzufeilen und anschließend einen Anti-Gelb Nagellack zur optischen Aufhellung aufzutragen. Sie können danach entscheiden ob sie einen Farblack verwenden wollen oder den länger haltenden Striplack.

Über den Striplack schreiben wir in den kommenden Tagen noch einen ausführlichen Testbericht.

Update: hier gehts zum Alessandro International StripLac Test !

Schritt 7: Nagelöl zur Pflege

Da die Nägel vom Feilen strapaziert werden können, geben sie auf jeden Nagel ein bis zwei Tropfen Nagelöl und massieren dieses mit ihrer Hand, kreisförmig ein.

Schritt 8: Anti-Hornhaut Creme auftragen

Damit sie länger Freude an ihren jetzt schönen Füßen haben, cremen sie abschließend diese noch mit einer Anti-Hornhaut Creme oder auch Balsam ein. Verwenden sie diese Creme jedoch regelmäßig nach dem Duschen oder nach jedem Fußsprudelbad.

Regelmäßige Anwendung

Sie müssen diese acht Schritt für schönere Füße natürlich nicht jeden Tag durchführen und alle anwenden. Es ist jedoch wichtig, sich dafür Zeit zu nehmen und beispielsweise jeden Sonntag und Mittwoch den kompletten Vorgang durchzuführen. An den restlichen Tagen reicht es vollkommen, wenn sie abends ihre Füße mit einem schönen Fußsprudelbad belohnen und anschließend eine Anti Hornhaut Creme auftragen.

Weiterführende Infos zu: kalten Füßen, gesundes Fußtraining und noch mehr Tipps für gesunde Füße.

Extra Tipp zur Winterzeit – Die Fußmaske

Gerade jetzt, wo die Winterzeit ansteht, empfiehlt es sich eine verwöhnende Fußmaske Nachts zu benutzen. Es gibt spezielle reichhaltige Masken für die Füße, die für genügend Feuchtigkeit sorgen. Tragen sie die Maske auf ihre Füße auf und ziehen sie über den Fuß Baumwollsocken. Vor dem Schlafen gehen anwenden und am morgen danach die Füße abspülen, gerne mit kühlem Wasser zur Erfrischung.

Zusammenfassung: Liste mit allen Utensilien die sie für ihre optimale Fußpflege benötigen

Bei der Anti-Hornhaut Creme empfehlen wir einen 3er Pack zu kaufen, da diese am meisten verwendet wird und dementsprechend schnell verbraucht wird.

Foto: © vladimirfloyd – Fotolia.com

Kommentare (0)